Die Familien müssen wieder zurück unter den Schutz des Heiligsten Herz Jesu

Die Familien haben das Heiligste Herz Unseres Herrn aus ihren Häusern und Wohnungen und auch ihren eigenen Herzen verdrängt. Dadurch sind sie schwach geworden und haben große Schwierigkeiten, ein tugendhaftes Leben zu führen und sie verfallen einem sündhaften Leben.

In vielen Fällen bringt dies den Zusammenhalt der Familie in Gefahr oder sie zerbricht, abzulesen an den immer weiter steigenden Scheidungszahlen.

Das Ergebnis ist der moralische und geistige Zerfall der Gesellschaft, die gerade eben aus diesen Familien aufgebaut ist. Das ist der Ursprung der schwerwiegenden Probleme, mit denen wir uns heute auseinandersetzen müssen.

Was ist das Ziel des Apostolates?

Das Ziel des Apostolates ist die Errichtung des sozialen Königreiches des Heiligsten Herzen Jesu.

Was sind die Mittel, dieses Ziel zu erreichen?

Haushalt um Haushalt, Familie um Familie müssen für das Herz Jesu gewonnen werden.

Was sind die wichtigsten Charakteristika dieses Apostolates?

  1. Als authentisches Mittel der Evangelisierung wird die Inthronisation des Herzen Jesu zuerst jede Familie durchdringen vom Geist des Evangeliums, danach die ganze Gesellschaft, die Familie von Familien.
  2. Als Mittel der Pastoral versucht die Inthronisation die Familie, die konstituierende Zelle der Gesellschaft, zu regenerieren.
  3. Als Mittel der Heiligung gibt die Inthronisation dem Heiligsten Herzen einen Ehrenplatz, damit das Zusammenleben mit dem König der Liebe bewusster wird und um die Realisierung Seiner Wünsche sicherzustellen.

Auf die ersten Herz Jesu Bilder, die der große Herz Jesu Apostel P. Mateo Crowley Boevey auf seinem Weg in das Heilige Land verteilte, schrieb er den folgenden Satz:
„Beten wir am Kalvarienberg, daß das Reich des Heiligsten Herzen komme, daß es die Familien, die Gesellschaften, die Völker erobere. Das Herz Jesu verlangt von uns das Apostolat der Liebe Seines Herzens. Wir geben Ihm dazu unser Versprechen an Seiner Wiege und an Seinem Grab. Adveniat Regnum Tuum!

Neues aus dem Blog “Herz Jesu Bulletin”

30.09.2018

Papst: Schweres Irrtum, Interessen der Kirche zu verschleiern, um der Welt gefällig zu sein

Demgemäß befinden sich jene in einem großen Irrtum, welche von einem Zustande der Kirche frei von allen Störungen träumen und eine Gestaltung erhoffen, bei welcher alles nach Wunsch geht, wo niemand gegen die Geltung und Betätigung der kirchlichen Gewalt sich auflehnt, so dass man gleichsam des süßesten Friedens genießen könnte. Noch kläglicher ist die Täuschung derjenigen, welche sich von der mehr...

18.06.2018

Die "unwiderstehliche" Vertrauens-Novene zum Herzen Jesu

Vertrauensnovene zum heiligsten Herzen Jesu An neun aufeinander folgenden Tagen sind nachstehende Gebete zu verrichten: 1. O mein Jesus, der Du gesagt hast: "In Wahrheit sage ich euch, bittet und ihr werdet empfangen, suchet und ihr werdet finden, klopfet an und es wird euch aufgetan werden", siehe, ich suche und klopfe an und bitte Dich um die Gnade... Vater unser ... Gegrüsset seist du mehr...

08.06.2018

Das Hochfest des Allerheiligsten Herzen Jesu!

Heute feiern wir das Fest des Heiligsten Herzen Jesu, das in engem Zusammenhang mit dem Christkönigsfest, dem Unbefleckten Herzen Mariens und Mariakönigin steht.  Das Fest des Heiligsten Herzen Jesu gilt der Verehrung des physischen Herzen Unseres Herrn Jesus Christus. Das Herz ist das Symbol der Seele Christi und verkörpert das, wsa wir als die Mentalität oder die Psychologie Unseres mehr...

05.06.2018

Die Zwölf Verheissungen des Herzen Jesu

Unser Herr ist mehrere Male der hl. Margareta Maria Alacoque erschienen (von 1673 bis 1675). Während dieser Erscheinungen hat er Seinen Verehrern 12 Versprechen oder Verheißungen gegeben:  1.  Ich werde die Häuser segnen, in denen das Bild meines Heiligsten Herzens aufgestellt und verehrt wird.  2.  Ich werde ihnen alle in ihrem Stande notwendigen Gnaden geben.  3.  Ich werde ihren mehr...

04.06.2018

Beginnen Sie den Herz-Jesu-Monat mit Pater Pio

Paul von Oldenburg Wir alle wollen nichts anderes, als zu Jesus zu kommen. Doch wie sollen wir das anstellen? Dafür hat uns Gott die Heiligen geschenkt. Sie zeigten uns einen kurzen und sichern Weg zu Gott und zum Heil. Zuerst natürlich die Muttergottes. Doch alle Heiligen sind Geschenke aus Gottes Hand, um zu Ihm zu kommen. Zu Beginn des Herz-Jesu-Monats, zeigt uns der heilige Pater mehr...

01.06.2018

Heute ist Herz Jesu Freitag

mehr...

31.05.2018

Seien Sie dem Herzen Jesu nah in der Hl. Messe

"Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in Dir." Dieser Satz vom heiligen Kirchenlehrer Augustinus drückt die Sehnsucht nach Gott aus, die im Herzen aller Menschen lodert. Der Kirchenlehrer schrieb diesen Satz in einer Zeit, als die heidnischen Kulte stark waren. Doch "nichts als Teufel sind alle Götter der Heiden" (Psalm 96,5). Die Menschen, die diese grotesken Gottheiten der Antike mehr...

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Hier können Sie spenden

Die Verbreitung unserer Aktionen hängt ausschließlich von der Unterstützung derer ab, die die Möglichkeit haben, zu spenden. Ihre Spende soll freiwillig und entsprechend Ihrer Möglichkeiten sein. Jeder Betrag hilft uns weiter. Jede Spende für die Verbreitung unserer Herz Jesu Aktionen bedeutet einen persönlichen Beitrag im Apostolat, um die Andacht zum Heiligsten Herzen Jesu zu Tausenden von Menschen zu bringen. Vielen Dank!